Schleifen

Lektion 2: Schleifen

Aufgabe 2.1: Schleifen

Meist ist es nicht sehr effizient die selben Anweisungen mehrfach zu schreiben. Im folgenden Programm siehst du, wie du etwas wiederholen kannst. Die Zeilen 3 und 4 sind eingerückt - dies ist wichtig- um dem Programm mitzuteilen, dass diese Zeilen innerhalb der Schleife wiederholt werden:

import turtle
for i in range(4):
    turtle.forward(100)
    turtle.right(90)

Grafisch kann man den Programmablauf in einem Flussdiagramm visualisieren:

graph LR; A["Start"] --> B("turtle.forward(100)") B --> C("turtle.right(90)") C --> D("Schleife beendet?") D -->|Nein| A D -->|Ja| E["Ende"] E

Aufgabe 2.2: Code analysieren

Schau dir folgendes Programm an und überlege was es tut. Zeichne das Ergebnis auf ein Blatt Papier

Folgende Fragen helfen dir bei der Analyse.

  • Wann zeichnet die Turtle, wann zeichnet sie nicht?

  • Welche Zeilen werden wiederholt, welche Zeilen werden nicht wiederholt?

Führe nach deiner Analyse den Code aus, um dich selbst zu überprüfen.

–> Lösung anzeigen

import turtle
import turtle
turtle.penup()
turtle.backward(300)
turtle.pendown()
for i in range(4):
   turtle.forward(100)
   turtle.right(90)
turtle.penup()
turtle.forward(150)
turtle.pendown()
for i in range(4):
   turtle.forward(100)
   turtle.right(90)

Aufgabe 2.3: Quadrate

Zeichne das folgende Muster. Verwende für das Muster (So wie für alle folgenden Muster) Schleifen um möglichst wenige Befehle zu verwenden.

Quadrate

Aufgabe 2.4: Pentagramm

Zeichne folgendes Muster

Fünfzackiger Stern

Aufgabe 2.5: Pentagramme

Zeichne folgendes Muster

Fünfzackige Sterne

Aufgabe 2.6: Stern

Zeichne folgendes Muster

Stern

Aufgabe 2.7: Größer werdende Rechtecke

Zeichne folgendes Muster

Beispiel 1